In Heimwerken

Die 5 größten Smart Home Trends für dein Zuhause

Smart Home Trends

Durch Smart Home Komponenten lässt sich nahezu jedes Eigenheim vernetzen. Eine Vielzahl elektronischer Geräte können durch Smart Home Technologie miteinander verbunden werden. Diese Vernetzung ermöglicht dann eine zentrale Steuer von einem Hub oder einem Smartphone aus. Die Anzahl und die Art der Geräte, die man vernetzen möchte, könnt ihr nach Belieben nach euren persönlichen Vorstellungen und Bedürfnissen gestalten. Von der Kaffeemaschine, die euch morgens nach dem Aufstehen automatisch euren Kaffee kocht, bis hin zur Heizung, die automatisch zu wärmen beginnt, bevor ihr wieder nach Hause kommt – den Möglichkeiten durch Smart Home sind nahezu keine Grenzen gesetzt. Um euch eine Zusammenfassung über die Möglichkeiten zu geben, zeigen wir euch die 5 größten Smart Home Trends, die euch in naher Zukunft erwarten.

Smart Home Trend: Intelligente Sicherheitssysteme

Smarte Technologie hat sich im Bereich von Alarmanlagen, Sicherheit und Überwachung schon immer bewährt. Durch den schnell wachsenden Smart Home Markt und dem technologischen Fortschritt wird auch die Anzahl an Möglichkeiten immer weiter steigen.

Derzeit sind smarte Überwachungskameras schon sehr beliebt und in einer Vielzahl an Häusern anzufinden. Darüber hinaus gehen die Smart Home Trends nun noch eine Stufe weiter: Im Laufe diesen Jahres bieten mehr und mehr Anbieter intelligente Türschlösser an – sog. Smart Locks. Diese ermöglichen es, dass Haus- und Wohnungseigentümer die Eingangstüren per Smartphone öffnen können. Zudem wird es möglich, dass man Freunden und Bekannten vorübergehend die Berechtigung erteilen kann, mit ihrem Smartphone die Eingangstür zu öffnen. Schlüsselübergaben können hierdurch mit wenigen Klicks stattfinden und sind z.B. auch möglich, wenn man gerade im Urlaub ist, aber dringend ein Bekannter etwas im Haus nachsehen soll. Diese Smart Locks werden die klassischen Türschlüssel durch Smartphones ersetzen und können dadurch vereinfachte, aber dennoch autorisierte Zugänge für Dienstleister wie Reinigungsunternehmen bieten. Teilweise sind diese Systeme bereits in der Lage, Besucher mit Hilfe von Gesichts- und Spracherkennung zu identifizieren.

>>>Zum Netatmo Presence Test<<<

Smart Home Trend: Smarte Überwachungskamera

Einer der am schnellst wachsenden Smart Home Trends ist im Bereich intelligenter Überwachungskameras. In unserem Test haben wir die Netatmo Presence getestet.

Vernetzte Küche

Wie viel Zeit verbringen man doch damit, darüber nachzudenken, welches Gericht man kochen möchte, welche Lebensmittel man kaufen muss und wie man letztlich alles zubereitet? Wie wäre es, wenn eure Küchengeräte das meiste hiervon eigenständig erledigen könnten?

Ein weiterer großer Smart Home Trends sind daher intelligente Küchengeräte. Diese halten nun mehr und mehr Einzug in den häuslichen Küchen. Intelligente Kühlschränke überwachen schon heute die Temperatur und warnen wenn das Essen schlecht wird. Erste smarte Kühlschränke sind in der Lage nach vorprogrammierten Entscheidungskriterien Lebensmittel und Mahlzeiten zu bestellen und sich anhand des Kühlschrankinhalts Rezeptideen einfallen zu lassen.

Smart Home Trend: Vernetzte Küche
Der Kühlschrank ist leer oder Lebensmittel laufen ab? Durch den Smart Home Trend: Vernetzte Küche, kann euer Kühlschrank euch diese Informationen aufs Handy schicken, wenn ihr Einkaufen seid.

Smarter Garten

Smart Home Komponenten finden sich bereits in den meisten Bereichen im Innenraum einer Wohnung oder eines Hauses. Doch auch im Außenbereich finden sich Anwendungsfälle, die in den kommenden Smart Home Trends nicht unerwähnt bleiben: Euer Rasen und Blumenbeet wird selbstverständlich auch eine Berücksichtigung in Sachen Smart Home erfahren.

Einer der beliebtesten Trends im Smarten Garten besteht darin, den klassischen Rasenmäher ins neue technologische Zeitalter zu holen und zum Smarten Rasenroboter zu digitalisieren. Zukünftig könnt ihr euch viel besser zurücklehnen und eurem Rasenroboter dabei zusehen, wie er den Rasen mäht, während ihr auf der Terrasse entspannt. Diese Roboter sind hierbei auch deutlich energieeffizienter und nachhaltiger als ihre alten Kollegen mit Verbrennermotor. Die intelligentesten Rasenmäher-Roboter passen nämlich sogar die Motorleistung automatisch an den Zustand des Rasens an, so dass sie nicht mehr Energie verbrauchen als nötig.

Über eine Smart Home Integration eurer Gartenbewässerung, könnt ihr Regeln programmieren, wann sich der Rasensprenger einschaalten soll.
Über eine Smart Home Integration eurer Gartenbewässerung, könnt ihr Regeln programmieren, wann sich der Rasensprenger einschaalten soll.

Gestensteuerung

Sprachbefehle mögen zwar bequem sein, aber wenn Sie die Natürlichkeit und Intuitivität von Handgesten bevorzugen, könnt ihr diese Bedienelemente jetzt zu Ihrem Smart Display – Eurem Smart Home Control Panel – und anderen Smart Home Komponenten in eurem Haus oder eurer Wohnung hinzufügen.

So können ihr beispielsweise euer Smart Display so einrichten, dass die Musik leiser wird, wenn ihr einen Finger an die Lippen haltet oder wenn ihr eure Hand hebt. Es gibt auch einen praktischen Vorteil: In einem lauten Raum kann es andernfalls auch schwierig sein, Sprachbefehle zu verwenden.

Nie mehr die Fernbedienung suchen. Gestensteuerung macht das möglich.
Nie mehr die Fernbedienung suchen. Gestensteuerung macht das möglich.

Alarme und Mitteilungen

Die Echtzeitüberwachung ist eine der stärksten Kaufgründe für Hausbesitzer. Neben der leichten Fernüberwachung kommen die neusten Smart Home Sicherheits-Geräte mit intelligenten Warnmeldungen daher.

So könnt ihr beispielsweise eine Textnachricht auf eurem Smartphone oder eine akustische Benachrichtigung im ganzen Haus erhalten, wenn ein Paket zugestellt wird. Undichte Rohre, offen gelassene Garagentore und überhitzte Herdplatten sind weitere mögliche einstellbare Ereignisse.

Smarte Benachrichtigungen auf euer Smartphone. Für die Echtzeitüberwachung könnt ihr nach Belieben Regeln programmieren, wann ihr benachrichtigt werden möchtet.
Smarte Benachrichtigungen auf euer Smartphone. Für die Echtzeitüberwachung könnt ihr nach Belieben Regeln programmieren, wann ihr benachrichtigt werden möchtet.

Die größten Smart Home Trends | Zusammenfassung

Smart Home Technologie ermöglicht ein völlig neues Level an Reaktionsfähigkeit und Automatisierung in den meisten Belangen rund ums Haus. Automatisierte Temperaturregelung, einschließlich Heizung und Kühlung in den einzelnen Räumen, Belüftungsanlangen, Beleuchtung – all diese Bereiche werden durch die kommenden Smart Home Trends immer weiter automatisiert, verbessert und Bedienerfreundlich gemacht.

Wie im Text beschrieben: Die Möglichkeiten, ein Smart Home zu bedienen, sind bei langem nicht nur auf Sprache und App begrenzt. Zugleich aber sind die hier vorgestellten Bereiche auch nur Ausschnitte. Hieraus ergibt sich eine immense Produktvielfalt, gerade bei Zubehör wie smarten Steckdosen, Schaltern, Sensoren und Kameras.

You Might Also Like